Erster grosser Auftritt mit neuem Dirigenten Markus Bolt am Musig- Brönsch

An Auffahrt, 30. Mai 2019, haben wir an unserem Musig-Brönsch den ersten grossen Auftritt mit unserem neuen Dirigenten Markus Bolt.

Es freut uns sehr, dass wir in der Vereinsversammlung vom 02. Mai 2019 einen
neuen Dirigenten bestätigen durften. Markus Bolt hat uns seit Mitte März als
Interimsdirigent ausgeholfen. Die Zusammenarbeit hat beidseitig sehr gut gepasst,
weshalb wir uns für den gemeinsamen weiteren Weg entschieden haben. Bereits am
weissen Sonntag in Trachslau durften wir unter seiner Leitung auftreten. Den ersten
Antritt als offizieller Dirigent wird Markus Bolt am 30. Mai 2019 an unserem Musig-
Brönsch haben.

Traditionell findet auch heuer der Musig-Brönsch der Musikgesellschaft Konkordia
Einsiedeln auf dem Areal des Paracelsusparks statt. Dieses Jahr dürfen wir die
Feldmusik Bennau sowie das Trio Kalberweidli als Gäste begrüssen. Der Anlass
startet um 11 Uhr mit dem Musikantenapéro und um 11:30 Uhr eröffnet die
Konkordia den musikalischen Teil. Um 12:45 Uhr wird die Feldmusik Bennau unter
der Leitung von Ernst May einen musikalischen Blumenstrauss überbringen und den
Abschluss machen die drei Jungmusikanten der Familie Betschart vom Trio
Kalberweidli. Nebst Köstlichkeiten vom Grill sowie kühlen Getränken steht auch ein
leckeres Kuchenbuffet bereit.

Während der Vorbereitungen und der Neubenennung des Musig-Brönschs gab es
auch ein „weibliches“ Novum bei der präsidialen Führung. Erstmals in der 213-
jährigen Vereinsgeschichte steht uns nicht nur eine Präsidentin vor, sondern gleich
derer Zwei. Die beiden Schwestern Nicole Spendier und Janine Zehnder wurden als
Co-Präsidentinnen von der Versammlung unter Applaus gewählt.
Die neuen Präsidentinnen, Markus Bolt und die ganze Musikgesellschaft Konkordia
Einsiedeln freuen sich, wenn viele Besucher diesen musikalischen Feiertag im
Paracelsuspark beim Alten Schulhaus verbringen werden.

Flyer

Gönnerliste